Erstgespräch


Das Erstgespräch dient vorallem dem ersten Kennenlernen. Um erfolgreich miteinander und mit dem Tier zusammen arbeiten zu können, ist es mir sehr wichtig, dass die ,,Chemie'' stimmt. Schließlich soll es ja Spaß machen und zum Erfolg führen!

 

Nachdem Sie mich kontaktiert haben, vereinbaren wir einen Termin, an dem ich Sie zu Hause besuche oder wir eventuell auch einen kleinen Spaziergang machen. Vorher erhalten Sie per E-mail oder Post einen Anamnesebogen von mir, den Sie innerhalb von 5 Tagen ausgefüllt an mich zurück senden. Das ermöglicht mir schon einen ersten Eindruck von Ihnen und ihrem Hunde zu bekommen.

Bei dem persönlichen Gespräch erhalten Sie dann eine erste Einschätzung ihres Hundes und ich bespreche mit Ihnen die möglichen Trainingsvarianten.

Eine pauschale Lösung für ein Fehlverhalten gibt es nicht, weil jedes Mensch-Hund Team anders ist. Deswegen passe ich das Training individuell an Ihre Bedürfnisse und an die Ihres Hundes an.

 

Im Vordergrund steht für mich dabei die Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Hund.

Für jedes ,,Problemverhalten'' eines Hundes gibt es einen guten Grund (zumindest aus Sicht des Vierbeiners). Daher lege ich sehr viel Wert darauf, den Grund für sein Verhalten zu kennen, um ihn zu verstehen und dementsprechend die Situation ändern zu können. Es ist daher wichtig, dass ich mir einen Eindruck verschaffe, wie das Miteinander von Ihnen und Ihrem Hund zu Hause ist, da sich Verhaltensauffälligkeiten, die draußen gezeigt werden, sich oftmals bereits vorher in häuslicher Umgebung unbemerkt ankündigen.

 

Ein Erstgespräch dauert in der Regel 60-90 Minuten und kostet 35 €.