Kundenbewertungen

Hier habt ihr die Möglichkeit eure Erfahrungen mit mir und meiner Arbeit anderen mitzuteilen. Mir ist eure Meinung sehr wichtig, dadurch lerne auch ich ständig dazu. Über konstruktive Kritik bin ichnatürlich auch immer sehr dankbar. Dann weiß ich wenigstens was ich ändern sollte. Also ihr Lieben, haut in die Tasten und gebt mir hier doch ein kurzes Feedback. Schließlich lebe ich von euren Meinungen! Ich danke euch vielmals und bin gespannt. :-)



Kommentare: 25
  • #25

    Martina und Rainer mit Alex und Tula (Samstag, 05 November 2022 23:16)

    Vor fünf Jahren haben wir unsere gleichaltrigen Geschwister Alex (Bruder) und Tula (Schwester) von der Arche/Witten geholt. Beide stammen aus Griechenland und haben dort kurze Zeit auf einer Müllkippe gelebt.
    Gleichaltrige Geschwister sind ein Abenteuer und eine echte Herausforderung (wurde uns später gesagt) und es stimmt. Bei allen, besonders beim Jagen, ergänzten sich die Beiden wunderbar. Ansprechbarkeit und Rückruf war Glücksache.
    Im Internet erfuhren wir, das Katharina Wolf in ihrer Hundeschule „Unter Wölfen“ ein Jagdkontrolltraining anbietet. Also genau das richtige für uns. Die 8 Wochen haben unseren Hunden und uns viel Spaß gemacht. Wir Vier haben durch Kathi eine Menge gelernt und hat uns in vielen Dingen mehr Gelassenheit und Sicherheit gegeben. Prima ist die Verbindung des Praxisteils mit dem wöchentlichen Zoom-Meeting und dem Handout zu jedem Übungsteil. Damit arbeiten wir heute noch.
    Bei jedem Spaziergang wird weiterhin (spielerisch) geübt. Wichtig ist der Spaß bei der Sache. Jeder der beiden Geschwister hat eine eigene Entwicklung und eigene Vorlieben, aber Rückruf und gezielte Ablenkung klappen jetzt immer besser. Also für uns Vier hat sich das Seminar gelohnt.

  • #24

    Manuela mit Buddy (Sonntag, 16 Oktober 2022 08:22)

    Buddy ist eine Tierschutzhund aus Andalusien und konnte mit seinen 5 Monaten, als wir ihn adoptiert haben, eigentlich nichts. Dass er bereits eine "Rückgabe" war, haben wir erst nach Adoption erfahren.
    Er war so schwierig, so hibbelig, Geschirr umlegen war ein Kampf, Leinenführung gleich null, unsauber, hat geschnappt, ... Ich habe wegen ihm wirklich viele Tränen vergossen und wollte so oft aufgeben. Der Gedanke an Rückgabe an den Tierschutzverein war oft in meinem Kopf.
    Aber Kathi und Bibi haben mich immer wieder motiviert durchzuhalten und tatsächlich!! Durch regelmäßiges und vor allem liebevolles , aber trotzdem konsequentes, Training in der Junghundgruppe und darauf folgendem SQR-Dog , den Social Walks und der Freilauf-Gruppe ist Buddy ziemlich schnell zu einem wirklich tollen Hund geworden. Wenn wir trainieren ist er voll und ganz dabei, der Rückruf klappt immer bessser und mit ihm spazieren zu gehen ist einfach nur noch schön!
    Die Begegnungen mit Kindern, die ihm leider immer zu nahe kommen, müssen wir weiter trainieren, das ist noch echt unschön. Ich weiss nicht, ob Kinder ihm in Spanien, oder bei den vorherigen Besitzern etwas getan haben, aber das ist echt noch Baustelle!
    Ansonsten bin ich so glücklich!
    Ich kann nur jedem raten nicht aufzugeben! Es ist nicht so wie im Fernsehen gezeigt wurd, dass man dem Hund ein oder zweimal zeigt wie es geht und dann ist es im Kopf drin. Das ist nicht so, auch wenn manche das glauben. � Ich dachte damals, es wäre so leicht, aber da ist einfach zu viel "bunte Knete" im Kopf des Hundes�
    Dranbleiben und täglich trainieren! Es lohnt sich!
    Die Hundeschule "UNTER WÖLFEN" hat mir da so sehr geholfen und mich immer wieder dabei unterstützt dran zu bleiben und Buddy nicht aufzugeben.
    Danke dafür!!!

  • #23

    Dr. Susanne Sohn-Thurn mit Dexter (Mittwoch, 12 Oktober 2022 09:51)

    Ich war sehr zufrieden. Die Hundeschule ist sehr professionell im Umgang mit den Hunden und Hundehaltern. Ich kann sie nur empfehlen!!

  • #22

    Marita mit Peeves (Samstag, 08 Oktober 2022 17:00)

    Seit Oktober 2021 bin ich in der Junghunde Gruppe bei Bianca mit meinem Peeves !Aus meinem nicht gehorchendem Rüpel ist ein sehr sozialer und meistens gehorchender Hund geworden . Auch in der Freilaufgruppe macht er sich super . Werde auch weiter die Gruppen besuchen ,da er Bianca und die anderen Hunde liebt !!Ich habe der Hundeschule herzlich zu danken da immer ein offenes Ohr und Tipps vorhanden waren . PS : Peeves ist jetzt 2 Jahre alt ,ein Kokoni Mix und kommt aus Griechenland .Ich kann nur ein großes Lob an Bianca aussprechen ,das Training macht mir und auch Peeves großen Spaß . DANKE !!!

  • #21

    Claudia mit Snoopy (Freitag, 22 Juli 2022 20:12)

    Ich möchte mich an dieser Stelle bei Kati und Bianca ganz herzlich bedanken �
    Ihr gestaltet die Trainingsstunden toll und die Social Walks machen immer richtig viel Spaß.
    Mit eurer Unterstützung ist Snoopy mein wunderbarer treuer Wegbegleiter geworden, der mit mir durch dick und dünn geht und im Regelfall auf mich hört �
    Macht weiter so ��

  • #20

    Kristina (Freitag, 15 April 2022 20:36)

    Ich habe mit meinen beiden Hunden (Parson Russell Terrier und Bearded Collie) Kurse bei Kathi besucht. Kathi hat wirklich sehr viel Wissen über Hunde, kann einem alles gut und geduldig erklären. Sie geht individuell auf die Probleme der Hunde (extremes Jagdverhalten bzw. Geräuschangst) ein und leitet einen sehr gut an, wie man z.B. das nervige laute "Rambo-Verhalten" der beiden Hunde an der Leine in den Griff bekommt. Dabei hat sie immer viel Geduld. Sie kann einem auch auf eine nette Art nahe bringen, dass ja nicht nur der Hund Dinge falsch macht, sondern man selbst ist ja auch sehr oft mit seinem vermeintlich gut gemeinten Verhalten ein Teil des Problems. Insgesamt kann ich diese Hundeschule uneingeschränkt empfehlen und werde auch selbst in Zukunft immer wieder mal eine Einzelstunde oder einen Social-Walk bei ihr buchen!!" Wenn es eine Sterne-Bewertung gäbe, wären das 5 von 5 Punkten für "Unter Wölfen"!

  • #19

    Ida (Freitag, 08 April 2022 11:26)

    Mit meiner Bele habe ich viele Kurse bei Kathi und später auch bei Bianca gemacht. Zu meiner großen Erleichterung habe ich mich dort sofort verstanden gefühlt. Die beiden blicken wirklich tief in die Hundeseele. Vorher hatte ich oft gedacht: Die Menschen sind doch seltsam. Können die sich nicht vernünftig artikulieren?
    In den Kursen hat Bele zum Glück viel gelernt. Und das Beste ist: Während sie die Hundesprache übte, durfte ich die ganze Zeit tolle Sachen machen und Spaß haben. Kathie und Bianca haben einfach sooo gute Ideen!
    Den gewaltfreien Ansatz finde ich gut. Mir ist genug Gewalt angetan worden. In Kathis Schule gibt es keine klirrenden Ketten, die zu Boden geworfen werden, keine Wasserwerfer…äh…-spritzen.
    Aber ich will das Materielle nicht unter den Tisch fallen lassen. Als ehemals obdachlose Hündin, die von der Straße ins Maul gelebt hat, weiß ich ein, zwei Leckerchen – oder auch mehr – durchaus zu würdigen. Sowas zeigt einfach Wertschätzung, finde ich.
    Jedenfalls kann ich jeder Hündin und jedem Rüden nur ans Herz legen: Geht mit euren Menschen in Kathis Schule. Ihr werdet es nicht bereuen!

  • #18

    Vera (Freitag, 04 März 2022 13:31)

    Ich bin voll begeistert von der Hundeschule unter den Wölfen die von Kati Wolf geführt wird ,Sie steht immer mit rat und viele gute Tipps wenn man fragen hat bei seite habe auch eine Belgische Schäferhündin 8 Monate alt, werde auch weiter hin , in der Hundeschule bleiben �� es werden immer tolle Aktivitäten für die � Angeboten Ein Großes Dankeschön an Kati Wolf

  • #17

    Steffi (Mittwoch, 02 März 2022 14:15)

    Wir haben drei Monate die Welpen- und Junghundschule besucht und dabei viele Dinge gelernt, die uns nun den Alltag erleichern.
    Es gab stets individuelle Tipps u.a. zum Aufbau von Kommandos, Geduldübungen , Verhalten im Umgang mit fremden Hunden und vieles mehr. Auch die wöchentlichen "Hausaufgaben" waren nützlich.

    Das kontrollierte Toben in den Welpenstunden hat unserer Lagottohündin gefallen und gut getan. Dabei wurde auch sehr auf den Charakter der einzelnen Hunde Rücksicht genommen. Unsere wilde Ella, musste dann auch mal eine Zwangspause eingelegen - richtig gut!

    Kathi und Bianca haben gute Arbeit geleistet.
    Dankeschön für Alles.

  • #16

    Tanja Neumann (Mittwoch, 16 Februar 2022 10:33)

    Unsere junge pubertierende Belgische Schäferhündin tanzte uns auf dem Kopf herum!
    Um diesen impulsiven und feinfühligen Charakter besser verstehen zu können, haben wir Kati‘s Hilfe in Anspruch genommen und sind begeistert von den Erfolgen, die sich schon in kürzester Zeit zeigten. Danke dafür!
    Für unsere ältere Hündin wurden wir in Sachen Futter gut beraten und stellten um auf Reico Sensitiv. Der Kot sieht besser aus und sie hat auch wieder mehr Appetit, verträgt es sehr gut,
    Danke auch dafür und bis bald :-)

  • #15

    Sina (Dienstag, 01 Februar 2022 14:48)

    Ein großes Dankeschön an Kati Wolf und ihr tolles Team!
    Angefangen mit der Welpengruppe bis zum Junghundekurs, waren wir sehr zufrieden. Wir hatten bei Kathi, aber auch bei Bianca, eine tolle Gruppendynamik und haben viel gelernt. Das Team stand uns mit Rat und Tat zur Seite und es blieb keine Frage offen.
    Hugo ist nun ein gut erzogener und verträglicher Hund.
    Unter Wölfen, kann ich nur empfehlen!
    Sina mit Hugo

  • #14

    Claudia (Freitag, 08 Oktober 2021 19:56)

    Der Rückrufkurs bei Kati (mit dem ungestümen Snoopy) war so richtig klasse.
    Super aufgebaut und tolle Handreichungen �
    Und die Einzelstunden haben mir unheimlich geholfen, meinen Hund besser zu verstehen.
    Vielen vielen Dank an Kati und die besten Empfehlungen von Snoopy und mir �

  • #13

    Micha (Sonntag, 26 September 2021 18:37)

    Danke für das was Wir als Besitzer, und unser Buddy bei Dir/Euch lernen durfte.Es war eine schöne lehrreiche Zeit.Können wir nur empfehlen.

  • #12

    Britta Gall (Freitag, 27 August 2021 21:09)

    Kati führt schon seit langer Zeit unsere Hündin Sally wöchentlich aus und wir haben auch schon an einigen ihrer Kurse teilgenommen.
    Sie geht total lieb auf die Tiere ein, ist sehr vertrauenswürdig und absolut empfehlenswert!
    Schön, dass es dich gibt Kati :-)

  • #11

    Vaida und Siegfried mit Silly (Mittwoch, 25 August 2021 10:28)

    Nachdem wir unseren Chihuahua-Welpen abgeholt hatten, war uns recht schnell klar, dass wir eine professionelle Unterstützung bei der Erziehung benötigen. Zuerst hatten wir eine Probestunde bei einer anderen Hundeschule. Dort waren wir sehr irritiert über die Vorgehensweise und haben uns auf die Suche nach einer besseren Alternative gemacht. Bei unserer ängstlichen Hündin war es für uns wichtig, eine liebevolle und geduldige Trainerin zu finden.
    Da hatten wir echt viel Glück auf Kati zu treffen. Sie hat mit ihrer professionellen Vorgehensweise und ihrem Verständnis für Hunde sehr schnell erkannt, was zu tun ist.
    Wir sind jetzt seit ein paar Monaten in ihrer Hundeschule und wir lernen dank Katis‘s Hilfe immer besser mit unserem Hund zu kommunizieren.
    Ohne diese Unterstützung wären wir heute sicherlich noch nicht so weit.
    Vielen lieben Dank dafür und wir freuen uns auf die nächsten Stunden.

  • #10

    Kirsten Richarz (Dienstag, 24 August 2021 21:11)

    Kati und seit einiger Zeit auch Bianca begleiten unsere Fine seit der Welpenzeit. Fine hat sich toll entwickelt und durch das Training in den Welpen- und Junghundegruppen schon viel gelernt. Sie geht gerne hin und ich auch. Die Preise sind fair und wirklich gut angelegtes Geld. Ich kann Unter Wölfen jedem Welpenbesitzer nur empfehlen.

  • #9

    Friederike (Dienstag, 24 August 2021 20:55)

    Liebe Kathi,
    danke, dass Du Dich so einfühlsam und kompetent um Paule kümmerst, ich fühle mich sicher und beruhigt, wenn Du mit ihm unterwegs bist! Ich bin so froh, dass Du uns dabei hilfst, dass wir wieder lernen uns zu vertrauen und Hundebegegnungen und entspanntere Spaziergänge wieder möglich scheinen!
    Liebe Grüße und ein verliebtes Wuff von Paule

  • #8

    Sabine (Montag, 23 August 2021 22:45)

    Liebe Kathi,

    unser Havanesermädchen "Hummel" besucht seit ihrer 9. Lebenswoche deine Hundeschule. Einfühlsam und kompetent hast du uns durch die quirlige Welpenzeit begleitet. Leider fehlt uns durch Corona jetzt der direkte Anschluss an die Jundhundegruppe und wir hoffen auf baldigen Neustart nach der Coronapause. Hummel wird Mitte Dezember schon 6 Monate alt und versucht so langsam ihren Dickkopf durch zu setzen. Liebe Grüße auch an Bianca Bodo, Sabine und Hummel

  • #7

    Milena (Montag, 23 August 2021 22:13)

    Kathi begleitet uns jetzt seit der frühen Welpenzeit.
    Sie begegnet den Hunden so wertschätzend und klar, dass man ihr am Liebsten stundenlang zusehen möchte. Es ist so schön zu sehen, wie sie in jedem Hund etwas besonderes sieht.
    Sie geht ganz individuell auf die Familien und Hunde ein und versucht gemeinsam einen Weg zu finden, der allen gerecht wird. Dabei stülpt sie niemandem einfach ein Konzept über, sondern erarbeitet eine ganz individuelle Lösung.
    Vielen Dank, dass du uns so liebevoll begleitest und uns in jeder Situation zur Seite stehst. Wir sind sehr froh, dich an unserer Seite zu haben!

  • #6

    Kasia mit Diego (Mittwoch, 18 August 2021 10:51)

    Training für Mensch und Hund in einer sehr entspannten Atmosphäre.
    Obwohl wir schon länger nicht mehr bei den Gruppenstunden dabei sind, hat Katharina immer noch ein offenes Ohr für Fragen rund um unseren Hund.
    Tolle Trainerin, wunderbarer Mensch mit viel Geduld und Ruhe.

  • #5

    Anja und Balu (Dienstag, 17 August 2021 11:44)

    Wir sind sehr froh Kathi als Hunde- (und Frauchen) Trainerin gefunden zu haben! Kathi hat einfach den Durchblick .. sieht gleich wo Hund und Mensch noch nicht die gleiche Sprache sprechen. Gibt geduldig praktische Tipps und hat einfach für alle Fragen und Problem(chen) den richtigen Lösungsansatz. Kathi ist einfühlsam mit unseren geliebten Vierbeinern und genauso mit uns Zweibeinern :-). Wir fühlen uns auf jeden Fall super aufgehoben!

  • #4

    Silke mit Lenox (Freitag, 13 August 2021 20:03)

    Kathi Wolf ist wirklich eine top Trainerin, die ich wärmstens weiterempfehlen kann. Sie ist professionell, einfühlsam und liebevoll im Umgang mit dem Hund. Wir werden auch weiterhin an ihren tollen Kursen und Workshops teilnehmen!

  • #3

    Adrian mit Lora (Dienstag, 10 August 2021 10:58)

    Liebe Kathi,

    nach der Welpengruppe im letzten Jahr, machen wir aktuell den Online-Junghundekurs bei Dir mit und wollten auf diesem Wege kund tun, wie gut uns der Kurs bisher gefällt. Durch die aufbauendem Wocheneinheiten und die verständlichen Handouts mit Gedanken, Theorie und Übungen hast Du einen aus unserer Sicht tollen, logischen Kurs erstellt, bei dem wir schon einige Erfolge auf beiden Seiten ;-) erkennen konnten.
    Wir freuen uns schon auf die nächsten Wochen, Webinare, Übungen und Erfolge. :-)
    Liebe Grüße von uns und freudiger Hüpfer von Lora

  • #2

    Raphaela mit Sue (Dienstag, 10 August 2021 10:56)

    Nach zwei großen Hunden, die wunderbar leicht ohne Trainer zu erziehen waren, dachte ich, dass es bei einem kleinen Hund genau so gut klappt.
    Großer Irrtum :-(
    Sue kam Mitte November 2020 zu mir - ein Hund aus dem Auslandstierschutz. Die ersten 10 Tage waren nett, dann ließ dieses kleine Wesen alle möglichen "Unarten" aus sich heraus. Kaum die Haustür geöffnet kläffte Sue drauf los wie bescheuert. Ließ sich mit den tollsten Leckerchen nicht davon abbringen. Ich wusste bis dahin nichts von ihrem Jagdtrieb. Hinter JEDEM, wirklich jedem Vogel kläffte sie an der Leine zerrend hinterher. Es war einfach nur noch peinlich das Haus zu verlassen und mit ihr durch den Wald zu laufen.

    Einige Leute, denen ich zufällig im Wald begegnete, empfahlen mir "Unter Wölfen". Aber es war voll Lockdown. Keine Chance.
    Als Kati wieder Einzelstunden geben konnte, habe ich ihr direkt geschrieben. Die Antwort kam prompt. Eigentlich waren die Einzelstunden ausgebucht, Kati hat mich dazwischen geschoben. Ich war so glücklich, ich brauchte diesen "Blick von außen".
    Mit Sue hatte ich jetzt 3 Einzelstunden bei Kati. Und ja, es wirkt!!!
    Kati hat mir gezeigt, wie ich an der Leinenführigkeit arbeiten muss, was ich gegen das Dauerkläffen ausrichten kann und vor allem, wie ich Ruhe in dieses Energiebündel bringe. Kati hat den Blick auf Hund UND Mensch. Das hat mir sehr gut getan! Man wird von Kati als Mensch wahrgenommen, gleichzeitig erhält man sehr wertvolle und umsetzbare Tipps.
    Nach Ablauf der Stunden bleibt man nicht "im Regen stehen". Kati fragt nach, wie es klappt, wo es noch hakt.
    Jetzt ist es für mich und für Sue erstmal wichtig, alles was Kati uns vermittelt hat weiter umzusetzen und zu verstetigen.
    Ich kann Kati absolut weiterempfehlen!!!! Und weitergehendes Training mit Sue werde ich nur bei Kati buchen. Sie ist eine sehr gute Trainerin und überhaupt ein netter Mensch ;-)

  • #1

    Sabine mit Nelli (Sonntag, 25 Juli 2021 22:25)

    Meine Nelli ist ein 2 1/2 jähriges Mädchen aus Rumänien. Sie ist nun bei mir "angekommen" und zeigt auch ihre "Unarten" (wie Raphaela auch schreibt). In Kati's Hundesschule aufgenommen zu werden, war des Beste, was mir und meiner Nelli passieren konnte. Eine professionelle und liebevolle Betreuung von Tier und Mensch. Ihr baut mich immer wieder auf, wenn ich verzweifele und meine, dass es keine Fortschritte gibt und ich es nicht schaffe. DANKE Euch Kati und Bibi, schön, dass es Menschen wie Euch gibt.
    Liebe Grüße Sabine und die "kleine Zicke" Nelli